Kategorien Anzeigen

Erfolg Body Arbeit Beziehungen Deine Welt Glück Seele Podcasts humantrust @Redaktion

Weltrekord Weltmeer

Neuer Weltrekord zum Schutz der Weltmeere

Wir alle wissen: Das Meer zählt nicht nur zu einem wichtigen Sauerstoffspender, es beherbergt auch jede Menge Leben. Doch Tourismus und die Industrie gehen oft rücksichtslos mit den Meeren um. Vor allem bei beliebten Urlaubszielen hinterlässt der Tourismus seine Spuren. Auch unkontrollierter Fisch- und Walfang, Sharkfining sowie das Plastikproblem sind Themen, die unseren Weltmeeren schwer zusetzen, und sie aus dem Gleichgewicht bringen.

Dabei gibt es so viele Schönheiten und Wunder der Natur in unseren Ozeanen zu entdecken. Leider schätzen wir diese nicht genug und zerstören diese oft erbarmungslos!

Das Projekt REEFCALENDAR macht  auf die Missstände der Meere und den kritischen Zustand unserer Korallenriffe aufmerksam. Gemeinsam mit den besten Unterwasserfotografen der ganzen Welt wird seit einem Jahr mit einem Jahreskalender ein Druckwerk geschaffen , das zum Nachdenken anregen soll. Mit dem Gewinn, den der Kalender erzielt, werden Projekte unterstützt, die dem Erhalt des maritimen Ökosystems dienen.

In wenigen Tagen wird ein ganz besonderes Kalender-Motiv für den Jahreskalender 2018 geschaffen: Am Samstag wird in Wien in einem Weltrekord-Versuch hoffentlich das größte Bodypainting-Bild der Welt entstehen, das Platz im neuen REEFVALENDAR findet.

Wir sind schon ganz gespannt auf die Bilder und halten alle Daumen hoch für diese tolle Aktion!

Gefällt mir 72 Personen gefällt das

Wie hilfreich fandest du den Artikel?1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertungen)

Diskussion

Hole dir dein Gratis-Geschenk für Compassioner-Leser:


Das große Coaching Paket von Veit Lindau.
Sichere dir diesen wertvollen Leitfaden für ein erfülltes, glückliches Leben.

 

Wir schenken dir:
o 4 Audiovorträge mit Veit Lindau
o 1 Geführte Meditation
o Den Lebenskompass

Trag dich dazu hier ein:

 



* Mit der Eintragung bestätige ich die Informationen zum Datenschutz insbesondere nach §13 DSGVO zur Kenntnis genommen zu haben.

 

 

 

fan