Kategorien Anzeigen

Erfolg Body Arbeit Beziehungen Deine Welt Glück Seele Podcasts humantrust @Redaktion

greta-strom

Wie Greta den Strommarkt verändert

Wie wertvoll die Beharrlichkeit und Unbeirrbarkeit von Greta Thunberg ist, zeigt sich schon allein daran, dass immer mehr Menschen sich bei Fridays-for-Future beteiligen. Auch, dass die Politik sich zunehmend mehr mit dem Klimawandel auseinandersetzen muss, verdanken wir wohl dem “Greta-Effekt”.

Nun zeigt eine Erhebung des Vergleichs- und Vermittlungsportals Verivox, dass wird dank des Greta-Effekts nicht nur mehr reden und demonstrieren, sondern auch wirklich etwas tun. Nachdem die Zahl der neu abgeschlossenen Ökostrom-Tarife in den letzten Jahren zurückging, wächst sie nun wieder kräftig. Allein im Juni 2019 entschieden sich 58 Prozent der Haushalte, die einen neuen Stromvertrag über das Portal abschlossen, für einen Ökotarif. Zum Vergleich: Im Juni 2018 waren es nur 33 Prozent.

Auch der Stromkonzern E.on teilte kürzlich mit, dass bei ihm die Zahl der Ökostrom-Kunden innerhalb eines Jahres um sagenhafte 30 Prozent gestiegen sei. Diesen Anstieg führt E.on ebenfalls vor allem auf die aktuelle Klimadebatte zurück. Gerade bei jungen Kunden sei das sehr deutlich – bei ihnen entscheidet sich etwa jeder fünfte für grünen Strom.

Quelle: www.spiegel.de

Gefällt mir 66 Personen gefällt das

Wie hilfreich fandest du den Artikel?1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertungen)

Diskussion

fan